Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Mo 04 Okt, 2010 17:38  Titel: Cool CarPC im Mercedes 230E w124
Nach untenNach oben

Hi zusammen, Very Happy

nachdem ich hier aus dem Forum doch die eine oder andere nützliche Information oder Anregung erhalten haben
möchte ich euch kurz meinen CarPC vorstellen. Smile

Gedauert hat das ganze Projekt über 1,5 Jahre, nach mehreren Rückschlägen, langen Bastelphasen und einem viel
zu langen und harten Winter konnte ich dieses Frühjahr endlich meinen ersehnten CPC in Betrieb nehmen. Aber lest selbst..

1. Die Komponenten:

22Toshiba Satellite P100

2222 Prozessor: Intel Core2 Duo T5500 / 1,66GHz

2222 Arbeitsspeicher: 1024MB DDR2

2222 Festplatte: 160GB SATA

2222 Laufwerk: DVD-Super-Multi-DL-Brenner

2222 Grafikkarte: NVIDIA GeForce Go 7900 / 512MB

2222 Schnittstellen: Mikrophon / Kopfhörer / Line-In und Out / VGA/ TV out (S-Video) /
2222222222222222 i.LINK (IEEE 1394) / 4 x USB 2.0 /Modem / GB-LAN / W-LAN Bluetooth.

22 Betriebssystem: Windows XP - Professional 32 Bit

22 Eingabe: Touchscreen, Umgebauter USB ick als I-Drive

22Bildschirm: 8 Zoll TFT Touchscreen

22Stromversorgung: 12 auf 230 Volt Netzteil, PC-Netzteil, 2x 45Ah Batterie im Kofferraum, an einer 75Ah
222222222222222222 Original MB W124er Lichtmaschine. Bisher ohne Probleme

22Sound: der Laptop wird über die Soundkarte an 1x 4 Ch Amp für die Hochtöner und Hoch/Mitteltöner,
22222222 1x 4ch Amp für Tieftöner i.d. Doorboards und hinten im Fußraum
22222222 und 1x 4Ch Amp gebrückt für Subwoofer, die allerdings im Moment nicht eingebaut sind, angeschlossen.


2. Der Einbau:
Ganz am Anfang stand die Überlegung wohin mit dem PC?
Ich hatte den alten Laptop meiner Freundin ergattert. Ein Toshiba Sattelite P100. Dieses hatte leider einen
Grafikkartenschaden erlitten. Crying or Very sad
Der Clou an der Sache ist allerdings, das der Grafikkartenausgang noch wunderbar funktioniert. Very Happy
Der Laptop wurde weiterhin um das Display und den Inhalt des Deckels erleichtert (brachte gut 0,5 Kg).

Und das kam dabei raus:
Image

Der Laptop ist durch die Querleiste gegen verrutschen gesichert. Zusätzlich halten ihn 2 gekürzte Spanngurte auf Position.
Er ist nur sichtbar, wenn man es weiß und von Außen überhaupt nicht. Da er von der hervorstehenden
Polsterung abgedeckt wird sieht man ihn auch als Ein- und Aussteiger nur wenn man sich Bückt.
Das DVD Laufwerk ist bequem vom Beifahrer zu erreichen. Die beiden USB Steckplätze auch.
2 Weitere USB Steckplätze befinden sich noch in der Mittelarmlehne, zu dieser komme ich aber später noch.
Da rund um den Laptop genügend Freiraum ist steht auch der Kühlung nichts mehr im Weg.


3. Der Monitor

Eine zweite Herausforderung war die Unterbringung des Monitors. Dieser sollte auf gar keinen Fall die Optik des Armaturenbretts
stören sowie von außen sichtbar sein. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken ihn in der Mittelkonsole unter zu bringen und
mein Radio rauszuschmeißen. Den Gedanken habe ich aber recht schnell verworfen, kein Platz.
Der Fußraum des Beifahrers kam mir als nächstes in den Sinn... auch verworfen, wie sieht das den aus?
Und vor allem kenn ich doch meine Mitfahrer/innen:
Ups, Schaaaatz ich bin glaub grad mit meinem Pfennigabsatz im Bildschirm stecken geblieben, macht nix oder????

Also musste eine andere Lösung gefunden werden. Das Handschuhfach sah mir nach der Sichersten und unsichtbarsten
Lösung meines Problems aus.
Es fällt beim W124 außerdem besonders großzügig aus, was den Einbau erleichtern sollte.
Im Anfangsstadium war hier geplant den Bildschirm nach öffnen des Handschuhfaches ausfahren zu lassen.
In der Art, wie es bei den DIN-Geräten der Fall ist.

Hier die grob vereinfachte Darstellung: Also quasi Klappe AUF -> Bildschirm raus.

Image

Das Ganze war mir dann allerdings zu umständlich und hätte m.E. irgendwie nach Bastellösung ausgeschaut.

Als zweite Alternative stand dann noch der feste Einbau im Raum. Dieser war relativ leicht durchführbar und das Handschuhfach bietet
durch die Schachtform einen guten Schutz gegen Sonnenlicht.

Und so schaut das Ganze jetzt aus:
Zu
Image

Auf:
Nein der TFT hat keine Dellen *grins* schaut auf dem Bild aber irgendwie so aus ^^
Image


4. Die Steuerung:

Mein letztes Problem in dieser Geschichte:
Der TFT im Handschuhfach ist als Fahrer nicht erreichbar, ist auch ganz gut so wie ich finde, die Versuchung ist schon groß.
Also musste eine Alternative gefunden werden. Nach einiger Recherche stieß ich auf das Programm PadControl das die Eingaben
auf einem Joypad in Befehle für z.B. Winamp umdeutet, mit dem sich Programme öffnen lassen etc. (geht aber leider nur unter XP)

Für die Steuerung der Maus verwende ich JoystickMaus. Damit lässt sich die Maus und das Mausrad ebenfalls über ein Joypad steuern.

Für die Regulierung der Systemlautstärke verwende ich I-Vol hier wird die Lautstärke über das Mausrad gesteuert
(welches ja bekanntlich über Joystickmaus gesteuert wird Smile )

So war es mir schonmal möglich, den kompletten PC ohne Tastatur und Maus zu steuern und z.B. Winamp mit einem Tastendruck zu starten,
Play zu drücken lauter und leiser zu machen und Titel vor oder zurück zu Skippen.

Nun sieht es natürlich doof aus, wenn man während dem Fahren mit einem Joypad rumhantiert. Besonders sicher
ist das Ganze auch nicht wirklich.. abgesehen von der zweifelhafen Optik^^

Die Lösung ist vielen von euch vlt schon aus neueren Fahrzeugen bekannt. Eine Art I-Drive musste her.
Untergebracht ist das ganze in einem Schnäppchen, dass ich auf der Tuningworld in Friedrichshafen für 10 Euro erstanden habe.
Hier ein Link zu einem baugleichen Modell:
Mittelarmlehne Universal

Die stellte eine gute Bastelgrundlage dar und bedeutete im Falle des Scheiterns keine all zu großen Verluste Smile
Das ganze blieb natürlich nicht im Plastiklook sondern wurde von mir in den passenden Farben überzogen und Ausgekleidet.

Hier ein paar Bilder:
Image

Image

Image


5. I-Drive

Wie oben schon beschrieben wollte ich den PC über eine Art I-Drive steuern. Dies sollte blind funktionieren,
eben wie bei den Tasten eines Radios..ganz einfach.
Hierzu wurde ein Hama Joypad zerlegt, außenandergetrennt an die Anforderungen angepasst und
schlussendlich wieder zusammen gelötet.
Die Tasten wurden out gesourced und verlängert und in die Mittelarmlehne verbaut.

Hier das Joypad:
Hama 62860 USB Gamepad - Black Force
Dies hat eine für mich wichtige Funktion dazu später mehr

Und hier Bilder vom Umbau, leider nur burchstückhaft, beim Basteln denke ich leider nicht so oft ans Fotografieren Smile :

Die Platine, noch ganz.
Image

Die Platine nach dem finalen Cut.
Image


Die Platine wieder verbunden und auf Funktion getestet.. GEHT !
Links fehlt schon der Knüppel, hier kommt später der Knopf drauf.
Image

Als I-Drive diente mir nun ein ehemaliger Lautstärkeregler eines Radios, der schön in Chrom schimmerte,
passend zum Chromring der Mittelarmlehne.


6. Ergebnis

Und hier die Bilder:
Die Doorboards sind übrigens mit dem selben Stoff überzogen, die restliche Mittelkonsole ist auch mit diesem Stoff
ausgekleidet. So fügt sich die Armlehne farblich gut in das Gesamtbild ein

Von außen.
Image

Image

Von innen
Image

Rechts sieht man den Taster für Ein und Aus und den Remoteschalter der die Steuerleitungen für das System darstellt.
(Bildschirm Ein/Aus, Netzteil-PC Ein/Aus und Verstärker Ein und Aus)
Image

Hier die externe 2,5 Zoll Festplatte auf der multimedialen Dinge untergebracht sind.
Playlisten können so bequem daheim am PC bearbeitet und auf die HD überspielt werden.
Image

Des Weiteren befinden sich vorne unter den beiden Schaltern 2 weitere USB-Anschlüsse.
Diese sind Teil eines 4-Fach USB Hubs, den ich komplett zerlegt habe. An diesen sind
1. Der Controller und
2. die Festplatte angeschlossen. Die beiden freien Plätze seht ihr auf dem Bild.
So verläuft von der Mittelarmlehne lediglich 1 USB-Kabel zum PC.
Image

Nun zum Kernstück der MAL, die Schalter und Taster.
Die Taster des Controllers wurden bekanntlich nach außen verlegt und in die MAL eingebaut.
Hierbei kam mir die Schublade der MAL sehr entgegen. Diese wurde verbessert
(Ein und Ausfahrmechanik verstärkt, Weg beschränkt und weniger wackelig wieder aufgebaut!)

Im eingeschobenen Zustand ist somit nichts erkennbar. Zieht man die Schublade jedoch heraus

Kommt folgendes zum Vorschein:

Image

Image

Die hier sichtbaren Taster sind NICHT zur Steuerung von Winamp. Sie dienen lediglich dazu
Das Programm Winamp zu starten. Und Play zu drücken. Die beiden weiteren Taster sind noch unbelegt
und werden aber später für die Navi-Software und VLC benötigt.

Der horizontale, weiße Taster dient zum Umschalten zwischen Analog- und Digitalmodus des Joypads.
Er wurde von mir beleuchtet (LED) und zeigt somit den Zustand an.
Womit wir auch schon beim oben erwähnten Vorteil dieses Joypads wären:

Im Analogmodus kann man mit dem Chromstick die Tasten 1 bis 4 des Joypads steuern.
Links und rechts ist somit Titel vor und Titel zurück in Winamp. Oben und Unten sind dann Lauter und Leiser

Im Digitalmodus wird der Stick zum Mausrad und man kann z.B. die Systemlautstärke regeln oder in Playlisten
scrollen usw.

Doppelklick auf den Chromstick schaltet das System Stumm, egal in welchem Modus man sich befindet,
ganz praktisch wie ich finde Smile .

Der Stick in der Schublade steuert die Maus im Windows. Beim Drücken dieses Sticks wird ein Klick ausgeführt.



Wie Ihr seht kann ein CarPC auch ohne Touchoberfläche ganz easy bedient werden.
Dieser hat seinen Praxistest mehr als bestanden. Mehrere Fahrten über jeweils
rund 250 km Autobahn sowie Landstraße und Stadtverkehr wurden mit Bravour bestanden !
Zwischendurch werden die Batterien dann mal wieder einer Pflegeladung unterzogen,
wobei ich denke das es auch ohne sehr gut geht. Den Vorteil
der beiden Batterien habe ich im Winter schon genießen können, als mein Hauptbatterie (65Ah MB)
den Geist aufgegeben hat..dummes Innenlicht *lach*.
Einfach das Trennrelais mit einem Überbrückungskabel überbrücken
und schon schnurrt das Kätzchen wieder Smile

Ich hoffe euch gefällt der Einbau. Lob, Kritik und Fragen sind natürlich gerne gelesen Smile Smile


Viele Grüße
Chris /r4v3n



    
Woadla
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 46
Anmeldung: 25.06.2010
Beiträge: 18
Wohnort: Pfreimd


BeitragVerfasst: Di 05 Okt, 2010 05:21  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Schöner Einbau...
und wenn man nicht gerade weis das ein CPC drin ist... sieht man es nicht... bis auf den Stick...

gefällt mir gut...
nur der Bildschirm wäre mir zuweit wech



    
PassatRacer
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 35
Anmeldung: 01.07.2008
Beiträge: 166
Wohnort: Kirchheim


BeitragVerfasst: Di 05 Okt, 2010 05:26  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Mal ein dickes Lob von mir!!! Sieht hammers aus!



    
Anatoli
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 36
Anmeldung: 16.10.2009
Beiträge: 194
Wohnort: Biberach


BeitragVerfasst: Mi 20 Okt, 2010 01:55  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Ich finde es immer wieder sehr schön wenn sich Menschen finden, die sich sichtbar viel Mühe geben und mit gekaufter Hardware (einfach ein Radio) nicht zufrieden geben.
Ich finde du hast das sehr schön gelöst.

Lediglich der Ring + Drehknopf auf der MAL passt m.M. nach überhaupt nicht zu dem sonst doch Oldschool Innenraum. Wenn die beiden Teile mal in einem Grau oder Schwarz lackierst dann integriert sich das bestimmt noch besser.
Außerdem wär ich nie auf die Idee gekommen den TFT in ein Handschuhfach einzubauen. Ist immerhin der Mittelpunkt eines CPCs.
Jedes mal das Handschuhfach zu öffnen und dann den Kopf um fast 90° drehen zu müssen um was sehen zu können - da wär mir jede andere Lösung lieber.

Dass du die originale Optik der Mittelkonsole nicht verbasteln wolltest finde ich sehr gut - aber ich denke mit so viel Ideen und Geschick (was du beides perfekt bewiesen hast) hättest du auch in der Mittelkonsole einen TFT sauber und nicht verbastelt unterbringen können.

Sollte ich mir mal nen C124 als Zweitwagen holen (die Baureihe W124 ist einfach ein tolles Fahrzeug) dann stehen die Pläne schon teilweise für ein CPC.
Würd den TFT direkt unter den mittleren Luftduschen plazieren.
Schalterleiste und Klimabedienung würde nach unten wandern - dort ist ein Radio was raus kann (hast ja nen CPC) und das untere Fach ist auch für Umbauten gut zu gebrauchen.
Dann eine neue Holzblende herstellen lassen oder sonst was mit den Zierteilen machen (lackieren, folieren, mit Leder beziehen, wassertransferdruck,....etc.).

Ansonsten ein großes Lob von mit - habe begeistert den Umbaubericht durchgelesen da mich Leute faszinieren, die Köpfchen zeigen und die Idee haben, in einen "alten Benz" ein CPC einzubauen - Daumen hoch!!!

PS: Hast du mal mein CPC Einbau in meinem W210 gesehen? Hab das mir der Mittelkonsole ähnlich gemacht wie oben erklärt.

Gruß und immer weiter so!



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Mi 20 Okt, 2010 07:07  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Very Happy Very Happy

*Werde heut Mittag noch genauer antworten, aber hier schonmal VIELEN DANK FÜR DAS LOB !!! Very Happy *stolzbin*

Heute Abend...mus ab18 Uhr noch 3 Std fahren *gäähn* Aber dank dem CPC geht mir die Musik ja nicht aus Smile

grüße Chris



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Do 21 Okt, 2010 19:49  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Anatoli hat folgendes geschrieben:
Außerdem wär ich nie auf die Idee gekommen den TFT in ein Handschuhfach einzubauen. Ist immerhin der Mittelpunkt eines CPCs.
Jedes mal das Handschuhfach zu öffnen und dann den Kopf um fast 90° drehen zu müssen um was sehen zu können - da wär mir jede andere Lösung lieber.

Naja 90° sinds nicht, es geht schon ganz gut so. Kann immernoch Titel und Interpret gut ablesen... Filme gucken is ja eh schlecht.
Und da ich den PC nicht über ein Frontend wie Cpos o.ä. bediene, sonder rein über die MAL brauche ich ja quasi nicht drauf rum touchen Very Happy

Ich muss dir allerdings in dem Punkt recht geben, das ich den Touchscreen an sich nur wenig nutze. (vielleicht 25%des Betriebs)

Anatoli hat folgendes geschrieben:

Dass du die originale Optik der Mittelkonsole nicht verbasteln wolltest finde ich sehr gut - aber ich denke mit so viel Ideen und Geschick (was du beides perfekt bewiesen hast) hättest du auch in der Mittelkonsole einen TFT sauber und nicht verbastelt unterbringen können.

Ja, naja, da es ich um ein 8" Display handelt und nicht um ein 7" habe ich mir gedacht wäre es ganz schön eng geworden. Effektiver wäre da wol ein IN-Dash geworden den ich statt des Radios einbauen hätte können. Allerdings wollte ich das schöne Alpine nicht rausschmießen *lach*

Anatoli hat folgendes geschrieben:

Sollte ich mir mal nen C124 als Zweitwagen holen (die Baureihe W124 ist einfach ein tolles Fahrzeug) dann stehen die Pläne schon teilweise für ein CPC.
Würd den TFT direkt unter den mittleren Luftduschen plazieren.
Schalterleiste und Klimabedienung würde nach unten wandern - dort ist ein Radio was raus kann (hast ja nen CPC) und das untere Fach ist auch für Umbauten gut zu gebrauchen.
Dann eine neue Holzblende herstellen lassen oder sonst was mit den Zierteilen machen (lackieren, folieren, mit Leder beziehen, wassertransferdruck,....etc.).


Ja, wenn ich mrs so recht überlege, dan wäre das eine echte Alternative Shock
Aber: Ich bin im Moment sehr glücklich, das der CPC so schön stabil läuft. Was ich wahrscheinlich dem Laptop zu verdanken habe der einfach sehr gut dafür geeignet ist under härteren Bedingungen zu Arbeiten. Besonders interessant wird es dann noch, wen die Temperaturen unter 0°C fallen. Hast du damit erfahrung ?

Anatoli hat folgendes geschrieben:

Ansonsten ein großes Lob von mit - habe begeistert den Umbaubericht durchgelesen da mich Leute faszinieren, die Köpfchen zeigen und die Idee haben, in einen "alten Benz" ein CPC einzubauen - Daumen hoch!!!

PS: Hast du mal mein CPC Einbau in meinem W210 gesehen? Hab das mir der Mittelkonsole ähnlich gemacht wie oben erklärt.

Gruß und immer weiter so!


DANKE DANKE, der "alte Benz" ist ja erst 21 Jahre alt *lach* Werde ihn fahren bis das der TÜV uns scheidet.... Crying or Very sad Very Happy Very Happy
Nein habe den Einbau noch nicht gesehen, werde ich mir gleich mal anschauen !!

Grüße
Chris Very Happy



    
Anatoli
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 36
Anmeldung: 16.10.2009
Beiträge: 194
Wohnort: Biberach


BeitragVerfasst: Do 21 Okt, 2010 20:17  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Also ich hatte bis jetzt im Winter keine negativen Erfarungen...SpeedFan zeigt bei den aktuellen Temperaturen morgens eine HDD und CPU Temperatur von 0-1° an aber das ist voll ok.
Spezis sagen dass bis zu -40° alles im grünen Bereich liegt hehe - gibt ja auch Wasserkühlung und Stickstoff...da gehts auch sehr kalt zu.

Hier mein Link
http://www.car-pc.info/phpBB2/viewtopic.php?t=25354&postdays=0&postorder=asc&start=0



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Do 21 Okt, 2010 20:45  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Anatoli hat folgendes geschrieben:
Also ich hatte bis jetzt im Winter keine negativen Erfarungen...SpeedFan zeigt bei den aktuellen Temperaturen morgens eine HDD und CPU Temperatur von 0-1° an aber das ist voll ok.
Spezis sagen dass bis zu -40° alles im grünen Bereich liegt hehe - gibt ja auch Wasserkühlung und Stickstoff...da gehts auch sehr kalt zu.

Hier mein Link
http://www.car-pc.info/phpBB2/viewtopic.php?t=25354&postdays=0&postorder=asc&start=0


Stimmt auch wieder. Ist der TFT eigentlich langsamer?
Habe das mal beim Handy beobachtet (beim Skifahren)
Da war das Display dann ein bischen..naja "träger" oder so^^

Hoffen wir mal, das es bei den -5 bis -18°C bleibt...der letzte Winter war schon hart genug...aber das brauch ich dir aus BC ja ned sagen, ist ja ned so weit von RV weg...Schnee hattet ihr auch genug Very Happy Very Happy

Aber da lob ich mir halt den Heckantrieb, da kann man sogar einer Schneefahrbahn noch etwas abgewinnen Twisted Evil Evil or Very Mad Laughing Cool

Grüße
Chris

Grüße
Chris



    
Anatoli
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 36
Anmeldung: 16.10.2009
Beiträge: 194
Wohnort: Biberach


BeitragVerfasst: Do 21 Okt, 2010 21:02  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Ja, Hecktriebler + Winterzeit hat schon was schönes Smile



    
y4y0
Inputsammler
Inputsammler


Alter: 34
Anmeldung: 03.11.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Köln


BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 19:55  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

sehr sehr geil deine Bedienung mittels "Joypad", suche schon sehr lange nach eine Maus+Tastaturfreien Lösung....!! Vielleicht schreibst du ja mal eine Anleitung dazu, mich würde es freuen !



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 20:34  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

y4y0 hat folgendes geschrieben:
sehr sehr geil deine Bedienung mittels "Joypad", suche schon sehr lange nach eine Maus+Tastaturfreien Lösung....!! Vielleicht schreibst du ja mal eine Anleitung dazu, mich würde es freuen !


Hi,

Danke danke Very Happy !
Kann gerne mal eine Anleitung schreiben.
Für die technische Lösung mittels Gamepad und Umlöten usw. oder meinst du die Softwarelösung?

Oder gleich beides Very Happy ? *wasfragichnoch* Rolling Eyes Cool

Grüße
Chris



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Do 20 Jan, 2011 19:32  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hi zusammen,

ICH HAB AUCH NOCH EINE FRAGE!
Und zwar:
Gib es ein Programm mit dem man von "Schaltfläche" zu Schaltfläche springen kann (also mit dem Mauszeiger z.B. (ähnlich wie es in den Navis von BMW oder Mercedes ist, die haben ja auch nur das "I-Drive" zum hin und her springen !)

Sowas suche ich schon länger... Very Happy

y4y0 hat folgendes geschrieben:
sehr sehr geil deine Bedienung mittels "Joypad", suche schon sehr lange nach eine Maus+Tastaturfreien Lösung....!!
Vielleicht schreibst du ja mal eine Anleitung dazu, mich würde es freuen !

Danke, danke ! Very Happy

Gerne schreibe ich eine kleine Anleitung. Ich hoffe es hilft noch weiter.

Nachdem ich meine Prüfungen nun alle hinter mich gebracht und bestanden
habe (ich darf mich jetzt endlich Bachelor of Arts nennen Laughing )
komme ich auch dazu die og. Fragen zu beantworten und mal eine kleine
Erklärung bzw. Anleitung einzustellen. Cool

Grundproblem:
Ich wollte nicht, dass man den PC sieht. Aus diesem Grund ist der TFT im
Handschuhfach verschwunden.
Außerdem ist die Mittelkonsole so nicht verbastelt worden, Stichwort: Wiederverkaufswert Smile

Dadurch, dass der TFT ins Handschuhfach wanderte, wurde natürlich die
Bedieung (für mich als Fahrer) schwer. Ich komme zwar hin, allerdings ist das
nicht wirklich verkehrssicher. Twisted Evil

Daher machte ich mich schon sehr früh in meiner Planungsphase auf die Suche
nach Programmen, die mir die Bedienung auch "Blind" ermöglichten.

Programme Starten
Auf dem Desktop nach Verknüpfungen suchen ist beim Fahren einfach nicht drin.
Ich machte mich deshalb schon recht früh in der Planungsphase auf die Suche nach
einem Programm, das es mir ermöglichte Wink
Programme mit einer Taste eines Joypads zu steuern.
Dabei stieß ich auf Pad Control , ein kleines aber feines Programm,
das bisher leider nur unter XP läuft (wenns einer unter 7 zum Laufen bekommt bitte BESCHEID
sagen Smile) und mit dem ich viele Dinge anstellen kann.

Als da wären:
- Programme Starten
- Winamp steuern (vor, zurück, Play, Pause, lauter, leiser: vorrausgesetzt man hat genügend Tasten Laughing )
- Tastenkombinationen ausführen.

JoyPad als Maus
Um die Maus mittels Joypad zu steuern (also Mausbewegung, Rechts- und
Linksklick,Scrollen benutze ich JoystickMaus es funktioniert echt super und
bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit weitere Maustasten zuzuweisen.

Die Lautstärkeregelung
Die Regelung der Lautstärke erfolgt innerhalb von Winamp über Pad Control.
Die Systemlautstärke ist allerdings nicht über Pad Controll regulierbar.
Hierzu verwende ich I-Vol
Hier ist es nun möglich die Systemlautstärke mittels Mausrad zu steuern. Da das
Mausrad durch JoystickMaus simuliert wird, kann ich jetzt also mittels Joypad die
Systemlautstärke regeln.

Mein Joypad (Hama) hatte zusätzlich den Vorteil, das er zwischen Analog und
Digitalmodus umschaltbar war. Dies ermöglicht die Nutzung auf quasi 2 Ebenen.
Auf der einen "Ebene" nutze ich den Joystick in der Mal als Lautstärkeregler für die
Systemlautstärke.
Im Analogmodus wird der Joystick als Wahlschalter (Titel vor / zurück ) und
für die Winamp interne Lautstärke genutzt.
Die restlichen Funktionen liegen auf den Knöpfen in der Schublade der MAL
(Winamp starten, Navisoftware, Enter Taste und eine freie Taste (derzeit "q" bei Winamp um Titel einzureihen...)

So, ich hoffe ich konnte allen helfen die's interessiert.
Falls noch Fragen bestehen, einfach raus damit !

Viele Grüße
Chris



    
MacG
Moderator
Moderator


Alter: 47
Anmeldung: 17.02.2005
Beiträge: 6752
Wohnort: Dresden

2000 Fiat Bravo
BeitragVerfasst: Fr 21 Jan, 2011 22:48  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Wie wäre es denn mal mit einem CarPC-Frontend wie cPOS, Ride-Runner oder Centrafuse - um nur einige zu nennen.

Bei denen kannst mit zwei Tasten vor und zurück über die Buttons springen und mit einer Auswählen.



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: Sa 22 Jan, 2011 19:41  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

MacG hat folgendes geschrieben:
Wie wäre es denn mal mit einem CarPC-Frontend wie cPOS, Ride-Runner oder Centrafuse - um nur einige zu nennen.

Bei denen kannst mit zwei Tasten vor und zurück über die Buttons springen und mit einer Auswählen.


Hab ich wieder runter geschmissen, da ich ja den TS kaum verwende.
Außerdem war es mir zu umständlich
mir selber das Coden bei zu bringen um es an meine Bedürfnisse anzupassen. Laughing

Aber vielleicht habe ich jetzt, nach dem Studium, mal mehr Muse Cool

Grüße
Chris

PS: Das mit den Buttons wusste ich nicht, dachte es geht nur mit dem TS...DANKE !!



    
MacG
Moderator
Moderator


Alter: 47
Anmeldung: 17.02.2005
Beiträge: 6752
Wohnort: Dresden

2000 Fiat Bravo
BeitragVerfasst: Sa 22 Jan, 2011 23:07  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Ich habe auch keinen Touchscreen im Auto und die hauptsächlichen Sachen steuere ich per Lenkradfernbedienung. Das klappt wunderbar. Für die einfachen Sachen, wie Laut/Leise, Pause/Play oder vorheriger/nächster Titel muss ich auch nicht auf den TFT schauen.



    
r4v3n
Manchmalposter
Manchmalposter


Alter: 35
Anmeldung: 18.11.2009
Beiträge: 57
Wohnort: Weingarten


BeitragVerfasst: So 23 Jan, 2011 15:22  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

MacG hat folgendes geschrieben:
Ich habe auch keinen Touchscreen im Auto und die hauptsächlichen Sachen steuere ich per Lenkradfernbedienung. Das klappt wunderbar. Für die einfachen Sachen, wie Laut/Leise, Pause/Play oder vorheriger/nächster Titel muss ich auch nicht auf den TFT schauen.


Hört sich gut an.
Ja das mit dem Hinschauen ist so ne Sache, das sollte ohne gehen ! Very Happy

Benutzt du die Standart CPos Version oder eine angepasste ?

Grüße
Chris



    
MacG
Moderator
Moderator


Alter: 47
Anmeldung: 17.02.2005
Beiträge: 6752
Wohnort: Dresden

2000 Fiat Bravo
BeitragVerfasst: So 23 Jan, 2011 21:38  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Ich nutze noch Road Runner (siehe Projekt in der Sig). Inzwischen nennt sich dies Ride Runner. Die Funktionalität blieb aber erhalten oder wurde erweitert.



    
Rk_82
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 41
Anmeldung: 06.02.2014
Beiträge: 1



BeitragVerfasst: Do 06 Feb, 2014 14:25  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hallo

leider kann ich keine Bilder des Einbaus sehen. Sehe nur ein graues "Einfahrt verboten" -Icon. Kann mir jemand einen Tipp geben?



    
Stryder
Stammposter
Stammposter


Alter: 33
Anmeldung: 23.06.2009
Beiträge: 319
Wohnort: Bayern

1999 Volkswagen Golf IV
BeitragVerfasst: Do 06 Feb, 2014 16:48  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Der Beitrag ist schon ein paar Tage älter und die Bilder offenbar offline. Da kannst du nur eine Private Nachricht an den Ersteller schicken. Im Internet Archive und bei Google ist auch keine Kopie vorhanden.

Hardware: Jetway nc62k, Intel 4850e 2,5Ghz

Software: Centrafuse 4, VCDS-Lite

    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.6106s ][ Queries: 48 (0.1879s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com