Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
AGM
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber


Alter: 41
Anmeldung: 16.06.2008
Beiträge: 513



BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 10:36  Titel:  Interessantes Masse-"Problem"
Nach untenNach oben

Ich habe gestern mal wieder etwas am Auto rumgebastelt und dabei ist mir aufgefallen dass mein CTF700-SHM noch wunderbar läuft, wenn ich die Masse der Stromversorgung abziehe.

Da mich interessiert hat, wo der seine Masse herbekommt, hab ich dann mal den USB Stecker abgezogen... keine Änderung. Erst beim abziehen des VGA Steckers ging er sofort aus ohne das "no signal" Bild. Er bekommt die Masse also über den Rechner übers VGA Kabel. Das würde wohl auch die oft auftretenden leichten horizontalen Streifen erklären (die ich schon etwas eindämmen konnte, durch ein besseres VGA Kabel).

Ist das normal? Sollte ich da was dran ändern? Wenn ja, wie?



    
Subaru_tom
Forumjunkie
Forumjunkie


Alter: 44
Anmeldung: 22.07.2007
Beiträge: 753
Wohnort: Reichenbach im Vogtland


BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 11:01  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Na ja so ein Monitor hat ja mehrere Massevebindungen. Mindestens Betriebsspannung, USB und VGA. Solange eine davon besteht wird der Monitor vermutlich laufen. Um Probleme zu vermeiden sollte halt die Betriebspannungsmasse den grössten Querschnitt ( geringsten Widerstand) haben. Ein gut geschirmtes VGA Kabel ist hier also eher schlecht.

Hardware: K90;VoomPC-2,M1-ATX,ASRock_E350M1,64GB_SSD,DVD;Spacenav.;TEA3000

Software: Win10_64bit,CES,Automapa

    
Gunther
Forum-Veteran
Forum-Veteran


Alter: 60
Anmeldung: 10.12.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Berlin, meist aber in Trimbach (SO-CH)


BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 11:12  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Es ist heutzutage eine vielfache Unsitte die Abschirming auf beiden Seiten anzuschliessen.
Besser ist es die Abschirming nur auf einer Seite anzuschliessen, in der HiFi-technik wird das sowieso gemacht. Da sich sonst Brumschleifen bilden, wenn noch eine weitere Masseverbindung besteht.

siehe auch --> http://de.wikipedia.org/wiki/Brummschleife


Gruß Gunther

Hardware: D945GLCF2, 1GB DDR2; 80GB 2,5 S-ATA; M2; Andre-Radio

Software: WinXP, CarFlash, iGo

    
AGM
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber


Alter: 41
Anmeldung: 16.06.2008
Beiträge: 513



BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 11:44  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Gunther hat folgendes geschrieben:
Es ist heutzutage eine vielfache Unsitte die Abschirming auf beiden Seiten anzuschliessen.
Besser ist es die Abschirming nur auf einer Seite anzuschliessen, in der HiFi-technik wird das sowieso gemacht. Da sich sonst Brumschleifen bilden, wenn noch eine weitere Masseverbindung besteht.

siehe auch --> http://de.wikipedia.org/wiki/Brummschleife


Gruß Gunther


D.h. es liegt an meinem Kabel?



    
Subaru_tom
Forumjunkie
Forumjunkie


Alter: 44
Anmeldung: 22.07.2007
Beiträge: 753
Wohnort: Reichenbach im Vogtland


BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 13:38  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hallo

Im Grunde sehr wahrscheinlich. Da man im Auto normalerweise keine galvanisch getrennte Spannungsversorgung (Trafo) hat, wäre es das Beste wenn der Schirm nur einseitig angeschlossen ist. Bei steckbaren oder fest angeschlossenen VGA Kabeln wird aber vermutlich der Schirm immer auf beiden Seiten angeschlossen sein. Das heist man müsste entweder den Stecker abschneiden und ohne Schirm wieder anlöten oder den Monitor öffnen und dort die Masseverbindung zum Schirm unterbrechen.

Hardware: K90;VoomPC-2,M1-ATX,ASRock_E350M1,64GB_SSD,DVD;Spacenav.;TEA3000

Software: Win10_64bit,CES,Automapa

    
Gunther
Forum-Veteran
Forum-Veteran


Alter: 60
Anmeldung: 10.12.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Berlin, meist aber in Trimbach (SO-CH)


BeitragVerfasst: Do 24 Mai, 2012 22:35  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Das Problem beim VGA-Kabel sind weitere Massen im Innern des Kabels. --> http://de.wikipedia.org/wiki/VGA-Anschluss

Das gilt auch für das USB-Kabel. Wobei hier die Störungen weit wehniger kritisch sind, da die Daten digital übertragen werden.

Daher würde ich eine möglingst kurze und dicke Masseverbindung an jedes Gerät legen.
Das löst zwar nicht das eigentlich Problem, aber mildert seine Auswirkungen.

Gruß Gunther

Hardware: D945GLCF2, 1GB DDR2; 80GB 2,5 S-ATA; M2; Andre-Radio

Software: WinXP, CarFlash, iGo

    
Alfaher

Z.Z. verboten
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 27
Anmeldung: 23.04.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Bochum


BeitragVerfasst: Sa 26 Mai, 2018 19:04  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hast du dein Problem gelöst?



    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.4274s ][ Queries: 41 (0.1722s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com