Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
Netdeus
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 02.02.2013
Beiträge: 2



BeitragVerfasst: Sa 02 Feb, 2013 10:49  Titel:  neues Projekt im Dacia Lodgy
Nach untenNach oben

Hi alle zusammen,

ich habe nun schon eine ganze Weile hier im Forum gelesen und plane mir in meinem neuen Auto auch eine kleine Anlage zu basteln.

Nun bin ich aber leider vollkommener Anfänger und vielleicht hat hier jemand die Güte mich auf den richtigen Weg zu bringen.

Mein Plan ist folgendes. Ich habe einen älteren Laptop, der leider technisch noch vollkommen funktioniert, aber mechanisch komplett im Eimer ist. Das Display ist an den Scharnieren gebrochen und er lässt sich daher als Laptop auf gar keinen Fall mehr nutzen.
Mein Plan war es, dieses Notebook mit einem entsprechenden Netzteil im Auto zu verbauen. Hier wäre die erste Frage an welche Position das am sinnvollsten ist. Vielleicht ja auch ein eigenes Gehäuse bauen, in den man die Laptophardware (Mainboard, Festplatte, usw.) verbaut.
Zudem würde ich gerne fünf Displays einbauen. Einen Touchscreen nach vorne, bei dem das System dann gesteuert wird und von dem aus der Beifahrer eventuell einen Film schauen kann. Und zudem vier normale TFTs in den Fahrgastraum. Diese soll es den Kids hinten ermöglichen Filme zu schauen.

Generell ist das ganze System primär dazu gedacht Filme zu schauen. Brauche also weder Navigation, noch Internet oder Musik. Dies soll weiterhin über die "onBoard"- Mittel abgedeckt werden.

Meine Frage aber hier wäre nun, welche TFTs da sinnvoll wären, welcher Touchscreen, welche Software ich brauche und wie ich das alles am besten montiere oder verkabel.

Die Monitore sollten wenn möglich einen Schalter haben, da ich ja nicht immer alle vier hinteren Monitore brauche. Der Sound soll dann ganz normal über das bestehende Radio kommen. Dürfte aber ja kein Problem sein - einfach LineOut - LineIn nutzen.

Die Filme werden in der Regel von der Festplatte abgespielt oder USB. Brauche daher nicht einmal das vorhandene Laufwerk nutzen.

viele Grüße und Danke schon jetzt für die Hilfe

Netdeus



    
blazerk5
Foruminventar
Foruminventar


Alter: 39
Anmeldung: 06.09.2009
Beiträge: 1065
Wohnort: Marl

2001 Seat Leon
BeitragVerfasst: Sa 02 Feb, 2013 12:01  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Wären mobile Mediaplayer nicht die bessere Wahl für nur diese eine Aufgabe? Dann kann jeder sehen, was er will.

Über das Notebook hätte jeder das gleiche Bild. Vielleicht würden die Nanoviseion MIMO USB-Displays helfen, aber ich bezweifel, daß du vier Stück an deinem Notebook betreiben kannst.

Hardware: Headunit: Pioneer F30BT / Kamera: DOD GS600 / OBD: Galaxy S2


    
Netdeus
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 02.02.2013
Beiträge: 2



BeitragVerfasst: So 03 Feb, 2013 13:40  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Möchte ich ja auch eigentlich - also dass jeder das gleiche Bild hat. Habe in meinem letzten Auto ein System von Medion hängen. DVD- Player mit zwei Monitoren dran.

Das finde ich im Prinzip nicht schlecht, aber eben leider DVD - was ich selten habe / nutze. Und im neuen Auto brauche ich statt zwei TFTs eben vier. Deswegen dachte ich an den CarPC - bin aber gerne auch für Alternativen offen.

viele Grüße



    
BennY-
Postingschinder
Postingschinder


Alter: 34
Anmeldung: 29.09.2005
Beiträge: 555
Wohnort: Köln

1999 Volkswagen Golf IV
BeitragVerfasst: Mo 04 Feb, 2013 00:33  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Eine Möglichkeit wäre ein aktiver VGA Splitter um das Signal auf 4 Monitore zu verteilen, dafür brauchst du aber auf jeden Fall einen 2ten VGA Ausgang am Laptop. (Das Bild soll ja getrennt vom Bediener-Bildschirm sein)

Eine andere Möglichkeit wäre es, wenn vorhanden den Videoausgang zu nutzen, und TFTs zu nehmen die eine Durchschleiffunktion haben. Das heißt du gehst vom Laptop an den Eingang von TFT-1, vom Ausgang von TFT-1 an den Eingang von TFT-2 und so weiter...

Nachteil ist die schlechtere Bildqualität im Vergleich zu VGA. Dafür sind TFTs ohne VGA Eingang meist günstiger zu haben.



    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.3548s ][ Queries: 46 (0.1683s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com