Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
incisor2k
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 32
Anmeldung: 18.02.2014
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Fr 07 März, 2014 21:52  Titel: Frage M4-ATX - AMP / REM Leitung
Nach untenNach oben

Hallo zusammen, vertrauensvoll wende ich mich mal heute an euch.

Habe mir einen Car-PC zusammengeschraubt.
Im Gegensatz zu manch anderem funktioniert dieser tatsächlich, sogar auf Anhieb - auch im Auto...

Für das Netzteil ist der Modus auf P1 eingestellt.
Der PC fährt also bei Zündung an brav hoch, und bei Zuündung aus brav wieder runter, so wies sein soll..

Jetzt zum eigentlichen Problem.
Ich nutze den / die "ANTI-PLOPP" Funktion vom M4.

Das traurige dabei, den Verstärker juckts mal überhaupt nicht - der bleibt aus.
An den Kabeln, welche zu dem führen, kanns auch nicht liegen, die sind neu - und wenn ich das Remotekabel vom Verstärker direkt auf Züdnungs+ lege, dann geht der auch an.

Habe also den ganzen Haufen nochmal auseinandergerissen und mal einen Lüfter hingebaut.

Während der PC hochfährt dreht der Lüfter ca ne halbe Umdrehungszahl (Spannung von J6 / Pin 8 von JCool liegt wohl also an.

Jetzt meine Frage: Muss denn überhaupt auf der Leitung bei Zündung ein eine stabile 12V Spannung anliegen, oder ist das tatsächlich nur eine Art Impuls, welche den Verstärker "wecken" sollte???

Bin leider ratlos, bitte um Hilfe Smile



    
Gunther
Forum-Veteran
Forum-Veteran


Alter: 62
Anmeldung: 10.12.2006
Beiträge: 928
Wohnort: Berlin, meist aber in Trimbach (SO-CH)


BeitragVerfasst: Fr 07 März, 2014 23:48  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

An J6 bzw. J8-Pin8 sollte eine Spannung von +12V zum Einschalten des Verstärkers dauerhaft anliegen.

Nach einer gewissen Verzögerung um den "Knall" zu verhindern.

Gruß Gunther

Hardware: D945GLCF2, 1GB DDR2; 80GB 2,5 S-ATA; M2; Andre-Radio

Software: WinXP, CarFlash, iGo

    
AGM
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber


Alter: 43
Anmeldung: 16.06.2008
Beiträge: 513



BeitragVerfasst: Fr 07 März, 2014 23:52  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Normalerweise muss das konstante Spannung sein. Kann aber gut sein, dass das M4, wie das M3, nur wenig Strom liefert am Remote Anschluss und deswegen manche Endstufen nicht angehen. Da hilft dann nur ein Relais.
Dass der Lüfter nur kurz zuckt ist schon komisch. Vielleicht braucht er auch zu viel Strom? Steht ja meist drauf wieviel die brauchen.

Normalerweise reichen 0,5 A um jede Endstufe anzuschalten, einige brauchen aber etwas mehr und ich bin mir auch nicht sicher ob diese Netzteile wirklich 0,5 A liefern. Ich hab nie gemessen was aus meinem M3 rausgekommen ist, aber ich hatte oft Probleme mit Endstufen die nicht genug Strom von der Remoteleitung des M3 bekommen haben.

Hast du kein Multimeter?

Vielleicht ist auch die Verzögerung der Anti-Thump Funktion sehr hoch eingestellt.



    
incisor2k
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 32
Anmeldung: 18.02.2014
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Sa 08 März, 2014 09:58  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hallo, danke schonmal für die Antworten.
Also ein Multimeter hab ich leider nicht Sad Jeden Scheiss zwar, aber sowas nicht Sad

Timeout ist auf 5 Sekunden eingestellt.
Hat man denn mit der blöden Software dies dazu gibt nicht die Möglichkeit zu schauen, ob an den beiden Punkten denn nun 12V anliegen oder nicht?
Hab jedenfalls nichts gefunden.

Aber ich habe den Verdacht, dass der auf den beiden Punkten nur kurz Spannung anlegt und Sie dann wegnimmt.

Der Lüfter ist eigentlich für 5V ausgelegt, schafft aber auch 12V.
War ja wie gesagt nur zum testen.


Wie habt ihr das eigentlich mit den Kabeln gelöst? Habt ihr euch da einfach was zusammengelötet?



    
incisor2k
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 32
Anmeldung: 18.02.2014
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: Mo 10 März, 2014 09:39  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

So wenns noch wen interessiert Very Happy

hab den Verstärker jetzt direkt am Zündplus hängen.
Der Plopp ist zwar da, jedoch so leise, dass mirs ziemlich egal ist - darf also so bleiben ^^



    
timhe
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 26
Anmeldung: 09.12.2014
Beiträge: 3



BeitragVerfasst: So 23 Aug, 2015 13:14  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Habe das selbe Problem gehabt, ein Miniatur Relais mit 50mA Stromaufnahme hat geholfen.



    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.4438s ][ Queries: 48 (0.2018s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com